Poker Ja oder Poker Nein

Hier könnt ihr die besten Erfolgsrezepte untereinander austauschen!

Poker Ja oder Poker Nein

Beitragvon Bastian2607 » Mo 4. Apr 2011, 08:40

Nach der letzten Woche muss ich mich wirklich fragen ob ich überhaupt weiter Poker spiele. So scheisse hab ich noch nie gespielt und noch nie so viele miese Riversuckots bekommen. Es lief garnichts und der Downswing kostet nicht nur Geld sondern vor allem Selbstvertrauen und Nerven.

Wenn man schon Angst hat Pocketpaare wie QQ KK AA nur zu raisen läuft was verkehrt.

2 Beispiele:

Blog-Free. AK in den Blinds. Min raise vor mir das ich calle. Flop nur kleinkram also check ich, Gegner auch. Turn auch Müll und River K. Mein Gegner raised und ich reraise ihn. Nachdem ich sein allin push calle (muss wegen 200 über) schau ich direkt in AA. 3 Hand und raus.

Maineventfinal. JJ raise, 1 call. Flop 8 hoch rainbow. Raise vom Gegner das mich allin stellt. Call....Super der hat AA wie solls auch sein.

KK vs AJ auch gut J aufm Flop und .... River J, Dankeschön und raus usw. usw. usw. :obscene-birdiered:

Mach jetzt erstmal ne Woche Pause und mir gedanken wie weitergeht
SEEYAFINALTABLE AT POKERSTARS.COM
Benutzeravatar
Bastian2607
 
Beiträge: 250
Registriert: Do 13. Jan 2011, 20:03
Wohnort: Geesthacht,Germany

Re: Poker Ja oder Poker Nein

Beitragvon Admin » Mo 4. Apr 2011, 10:20

Meno Basti,

Mir gehts aber zur Zeit auch so :doh:

Vorgestern bei Pokerstars; Halte AA kommt Flop, keine Ahnung mehr was da alles lag, zumindest war mein drittes A dabei, mache Einsatz :shock: , der geht mit, kommt Turn, geht meen gegenüber AllIn, ich mit, weil ich mittlerweile Full House halte, kommt River und meen jung trifft ein Vierling :angry-cussing:
Und das schlimme daran ist, das es sehr, sehr teuer wahr :twocents-mytwocents:

Glaube zwei Hände vor mir, hatte auch ein anderer AA und hat es auch verloren gegen ne Straight :?

Da kannste nix machen, soll man da passen, wenn man auch noch ein Full House hält mit AAA?? :doh:
Der River brachte den glücklichen eben ein Vierer und im Chat biste dann auch noch der Monkey :obscene-birdiered: ohne Worte manchmal!
Benutzeravatar
Admin
Administrator
 
Beiträge: 399
Registriert: So 9. Jan 2011, 13:19

Re: Poker Ja oder Poker Nein

Beitragvon BSM9967 » Mo 4. Apr 2011, 15:42

Hallo Basti,sieh es mal so.
Du ärgerst dich da über Hände die dich aus nem Freeroll werfen,klar ärgelich aber dein Einsatz liegt bei null und alles was du gewinnst ist schön aber rechne nicht jedesmal mit nem gewinn.Ist mir bestimmt schon 1k mal passiert und mich ärgert es heut auch immer noch,aber ich seh es nicht mehr so verbissen.
Anders siehts aus wenn du Buy In Tuniere spielst oder Cash Game und dir passiert das andauernt,dann rat ich dir auch mal ne Pause einzulegen.
Mir ist das gestern Abend beim Cash Game passiert.
Geh mit 2,50 € an den Tisch 3.Hand A-A / 2 donks callen mein All In und ich Gewinn ;)
Hab nach ca. 15 Minuten aus 2,50€ knap 9€ gemacht.
Dann bekomm ich wieder A-A und Raise ( bei 0,05/0,10 € NL) auf 0,50€ -er reraise auf 1€ ich call.
Flop ist irgentwas mit 8 hoch.Er bietet Pott ich All In er callt und zeigt Q-8 o :lol:
Ich freu mich gerade :mrgreen: als auf dem River die Dame kommt und ich alles verlier :obscene-birdiered:

Ich sag dir das ist ärgelich und da könnt ich aus der Haut fahren wenn ich dann noch von einem anderen lese guter call :angry-cussing:
Das passiert mir täglich bestimmt 2-3 mal das ist ärgelich,denn da gehts um meine Kohle

Nur sieh es mal so wie oft gewinnst du solche Hände oder mit anderen Händen schlägst du A-A /K-K /Q-Q usw. da schreist du auch nicht ;) Denn genau dies bekam ich jetzt von Pokerstars geschrieben,mit genauer Anzahl und wann ich damit gewonnen hab :lol: Hatte mich bei denen über ihre scheiß Software beschwert ;) weil ich permanent solche Suck Outs auf dem River bekommen hab
Eher wird Osama bin Laden Präsident der USA,als S04 Deutscher Meister !!!
-----------------------------------------------------------------------------------
http://www.pokerstrategy.com/u6SHCR
http://www.biersekte.de/
Benutzeravatar
BSM9967
 
Beiträge: 98
Registriert: Do 13. Jan 2011, 15:56
Wohnort: Kirchhundem

Re: Poker Ja oder Poker Nein

Beitragvon Bastian2607 » Mo 4. Apr 2011, 18:57

Freerolls ?
Ich spreche von Tunieren 10$ buyin.
Freerolls kann ich ich noch drüber lachen wenn sowas passiert :lol:
SEEYAFINALTABLE AT POKERSTARS.COM
Benutzeravatar
Bastian2607
 
Beiträge: 250
Registriert: Do 13. Jan 2011, 20:03
Wohnort: Geesthacht,Germany

Re: Poker Ja oder Poker Nein

Beitragvon Admin » Mo 4. Apr 2011, 19:38

BSMer Du hast Dich bei PokerStars beschwert? Und was sagt Dir jetzt Deine Liste? Aufhören oder ist es gar nicht so schlimm, wenn man Verloren und Gewonnen vergleicht? Ich denke auch, das man selbst einige gewonnenen Hände mit Overcards nicht so aufnimmt, als wenn man damit verliert, das merkt man sich eher, wegen der Kohle die man da verloren hat!

Ich weiss nicht so recht, wie ich mein Spiel beurteilen soll diesen Monat und der hat gerade mal angefangen!
Habe mir gedacht, das ich auch mal wieder bissel Cashgame spiele bei Pokerstars, da mich die Turniere genervt haben, wegen der meist verdrödelten Zeit!
Habe mit $80 angefangen am $0.50/$1 und habe mir mein Bankroll gleich um $50 aufgebaut in ca. 2 Stunden. Der nächste Tag war ähnlich und alles war schick :dance:
Weil es so gut lief, dachte ich mir das ich abends nochmal ne Runde probiere und prommt lief es noch besser, war nach ca. 3 Stunden (2:50 Uhr) auf den Höchststand von $390 und dann kam die Hand die ich oben im Thread beschrieben habe, diese kostete ca. $150 :doh:
Ab 3 Uhr lief es noch genialer und ich war wieder bei meinen $80 angekommen :angry-cussing:

Was mich wirklich dabei etwas verwundert, das ich die meiste Kohle nur durch Schwachsinnkarten gewonnen habe und nicht mit Overcards oder was weiss der Geier!
Also immer mal mit 75 in bunt mitgehen und callen :shock:

Wie oft habe ich gelacht, wenn der andere mit JJ oder KK gegen meine kleine Strasse läuft :dance: nur andersrum, wenn ich der Drottel mit KK bin, dann wird gerüsselt :doh:

Das beste ist, wenn man täglich sein gewonnenes Bankroll sofort sichert und auszahlen lässt! Und abends wenn man nicht schlafen kann, weil die Mutti schnarcht, einfach den PC auslassen und däumschen drehen ;)

GL weiterhin allen :character-afro:
Benutzeravatar
Admin
Administrator
 
Beiträge: 399
Registriert: So 9. Jan 2011, 13:19

Re: Poker Ja oder Poker Nein

Beitragvon Noodles » Mo 4. Apr 2011, 21:46

Dass man ständig Suckouts bekommt ist einfach eine falsche subjektive Wahrnehmung.
Genauso oft gewinnt man auch so. Nur wird das leider oft verdrängt.
Ausnahme, wenn man ein extrem tightes Spiel pflegt und überwiegend Premiumhände spielt, sind die Sucker natürlich höher, da man öfter mit der besseren Hand in den Showdown geht.
Dafür gewinnt man aber garantiert auch öfter mit diesen.
Da sind wir wieder bei der falschen Wahrnehmung. Die gewonnenen Hände werden verdrängt, da man als Favorit das Erwartete als normal abtut.

Auf langer Sicht gewinnt man mit der besseren Hand, kurze Negativphasen mit eingerechnet.
Das Leben ist keine Generalprobe
Benutzeravatar
Noodles
 
Beiträge: 183
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 21:17

Re: Poker Ja oder Poker Nein

Beitragvon Admin » Mo 4. Apr 2011, 22:51

Ich gehe jetzt mal von meiner geposteteten Hand nochmal aus!

Ich finde das ich mich mit der Hand nicht überreizt habe, ich kann froh sein, das derjenige nicht mehr Chips, als wie $150 gehabt hat, ich wäre auch bei $1.000 AllIn gegangen! Du auch?
Und wenn man sich nach und nach vernünftig sein Bankroll aufbaut oder versucht :doh: dann reicht ein Fehler bzw. eine Pechsträhne und alles ist weg!
Und dann ist man noch ein Monkey :angry-cussing:

Auf langer Sicht gewinnt man mit der besseren Hand, kurze Negativphasen mit eingerechnet


Hoffe meine Negativphase ist bald vorbei, weil heute erging es mir ähnlich mit KK :roll: gegen A3 in bunt, was kam? Straight :oops:
Oder, ikke AK in Pik Flop-A K 4 Turn-J River-4 Ergebnis: 444 :doh:
Das war auch teuer und, so läuft das die ganze Zeit, echt ohne Worte :angry-tappingfoot:

Meine neue Strategie um nicht ganz so viel zu lassen, wenn so ein Mist läuft:

$50 an den Tisch nehmen und rechtzeitig (20%-30% Gewinn) den Tisch verlassen und erst mal bunkern :twocents-mytwocents:
Ist zwar auch blöd, weil man sich jedesmal ein neuen Tisch suchen muss, wenn der Platz dann weg ist und man muss auch jedesmal die Spieler neu begutachten :shock: aber die Dollars sind wenigstens sicher!
Naja, es kommen auch wieder bessere Zeiten!
Good Luck :character-afro:
Benutzeravatar
Admin
Administrator
 
Beiträge: 399
Registriert: So 9. Jan 2011, 13:19

Re: Poker Ja oder Poker Nein

Beitragvon BSM9967 » Di 5. Apr 2011, 15:30

@Basti: Sorry aber hatte da was vom Blog Free gelesen ;)

Cheffe und noodles haben da schon recht,man merkt sich halt die Schlüsselhände mit denen man verliert eher als die mit denen man gewinnt.Genau das hat mir Pokerstars geschrieben.

Ich mach das mit dem Cash sichern schon seit ich angefangen hab,mit nem kleinen Stack an den Tisch (da ist der Verlust geringer) wenn ich verdreifacht hab oder auch etwas mehr,such ich mir nen neuen Tisch und fang von vorn an :lol: Es sei denn,ich merk das da nen donk sitzt der keine Ahnung hat was er da spielt,da bleib ich gern auch mal ein wenig länger sitzen :mrgreen:
Wenn ich dann ne gewisse Summe bei dem Anbieter liegen hab,wird erstmal der größte teil Ausgezahlt und es geht von vorn los :twocents-mytwocents:

Außer bei einem Anbieter,da bleibt alles drauf und ich versuch mich da wirklich in den Limits hoch zuspielen.Aber da hab ich erst Anfang des Jahres angefangen ;)
Eher wird Osama bin Laden Präsident der USA,als S04 Deutscher Meister !!!
-----------------------------------------------------------------------------------
http://www.pokerstrategy.com/u6SHCR
http://www.biersekte.de/
Benutzeravatar
BSM9967
 
Beiträge: 98
Registriert: Do 13. Jan 2011, 15:56
Wohnort: Kirchhundem

Re: Poker Ja oder Poker Nein

Beitragvon Bastian2607 » Mi 6. Apr 2011, 16:21

Nach langer Analyse meiner Handverläufe muss ich sagen, ich hab einfach viel zu loose gespielt und mich auf zu viele Coinflips eingelassen.
Seit Montag versuch ich wieder das zu spielen was ich kann. Super tight und wenn ich ne Hand hab sehr agressive. Und das läuft deutlich besser :D
Suckoutschutz giebts da nartürlich auch nicht ;)
Gruß
Der Basti
SEEYAFINALTABLE AT POKERSTARS.COM
Benutzeravatar
Bastian2607
 
Beiträge: 250
Registriert: Do 13. Jan 2011, 20:03
Wohnort: Geesthacht,Germany

Re: Poker Ja oder Poker Nein

Beitragvon Boehserhans » So 5. Jun 2011, 17:18

jeder sollte natürlich so spielen wie erwill aber wenn ich CG Spiele dann kommt es bei mir nicht auf die Hand an sondern wer wie hoch raist am tisch :D
was heißt: 20 min investieren limit minnimum 25/50c
genau schauen wer wie oft Spielt :arrow: erhöht limpt ein raise callt usw usw
wer dann den tighten Spieler raushängen lässt hat in 15 min genug gewonnen um den tisch zu verlassen
klappt in 8 von 10 fällen

gruß
Hansi :music-rockon:
Boehserhans
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 13:09

Nächste

Zurück zu Erfolgreich Pokern im Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron